Bayernligamannschaft weiterhin mit weißer Weste

Die Bayernligamannschaft des GK Durach kann im dritten Spiel der Saison den dritten Sieg klar machen!

Nach zwei Heimspielen, gastierten die Herren des Sportkegelvereins Durach in Schongau bei der Sportgemeinschaft Peiting-Schongau. Zu Beginn setzt Trainerin Eichler auf das bisher ungeschlagene Start Duo, Koberwitz und Zammataro. Die ersten Durchgänge konnten nicht unterschiedlicher sein, Koberwitz findet nur schwer ins Spiel und wechselt mit 256 erspielten Holz zur Halbzeit seines Spiels auf die Bahnen Drei und Vier. Wobei Zammataro nach einem optimalen Start mit 182 Holz, 329 auf der Anzeigetafel stehen hat. Von Wurf zu Wurf findet Koberwitz mehr ins Spiel und kann am Schluss nicht nur seinen Mannschaftspunkt, sondern auch ein gutes Gesamtergebnis von 559 verbuchen. Andreas Zammataro kann seinen hochklassigen Start nicht bestätigen, spielt aber dennoch überragende 604 Holz. Das Mittelpaar bildeten die zwei Neuzugänge Alexander Salzer und Marc-Andre Thanner. Salzer spielt, wie in den vergangenen Partien ein durchgängig starkes und ungefährdetes Spiel. Mit 583 Holz deklassiert er seinem Gegenüber und kann jede einzelne Bahn für sich entscheiden. Thanner absolviert ein solides Spiel und kann ein weiteres gutes Gesamtergebnis für Durach erspielen. Den Abschluss des Spiels bildeten Schmidt und Baumgartner. Mit drei schon erspielten Mannschaftspunkten und knapp 150 Holz Vorsprung war das Spiel schon in die richtigen Bahnen gelenkt. Schmidt tut sich in seinem ersten Ligaspiel in dieser Saison sehr schwer und findet nicht in den Rhythmus, im letzten Durchgang kann er trotz alle dem noch Boden gut machen und knapp um 4 Kegel im Gesamtergebnis einen weiteren Mannschaftspunkt erringen. Baumgartner spielt in seiner gewohnt ruhigen Art einen guten Wettkampf, gegen seinen direkten Gegner zieht er leider trotz alle dem den kürzeren und muss mit 558:560 Holz hier leider einen Mannschaftspunkt auf der Strecke lassen. So endete der Wettkampf mit einem weiteren Sieg der Allgäuer bei einem Endergebnis von 3241:3384 Holz und 2:6 Mannschaftspunkten.

Koberwitz 559/1; Zammataro 604/1; Salzer 583/1; Thanner 553; Schmidt 527/1; Baumgartner 558

 

Die Damenmannschaft des GK Durach konnte am vergangenen Spieltag die Kugeln ruhen lassen. Aufgrund der nur Fünf gemeldeten Mannschaften in der Landesliga Süd, kommt es hier öfter zu Spielfreien Wochenenden. Mit den Siegen an den vergangenen zwei Spieltagen konnten die Damen allerdings an der Tabellenspitze dieses Wochenende genießen.

 

Das erste Spiel in der Saison 2020/2021 absolvierte vergangenen Samstag die Bayernligareserve gegen den 1. SKC 63 Kempten. Neuzugang Stölzle Hermann kann mit 517 erspielten Kegel einen guten Einstand verbuchen. Drei der vier Duelle endeten alle sehr knapp zu Gunsten der Gastgeber. Bis auf Tobias Högerl kann keiner der Vier Spieler einen Mannschaftspunkt erspielen. Somit endet das Spiel mit 5:1 und 2085:2037 für die Kemptener.

 

Leider erreichte uns einen Tag später am Sonntag 25.10.2020 die Meldung, dass der BSKV die Saison aufgrund der Ansteigenden Infektionszahlen stoppen musste. Am 7./8.11. wird entschieden wie es dann weiter gehen soll.

Impressum

Sportkegelverein Durach e.V.

 

Am Sonnenhang 12

87471 Durach

 

Gemeinschaftlich Vertretungsberechtigt:

1. Vorsitzender: Kurt Keßler

2. Vorsitzender: Michael Bühler

 

Registergericht: Kempten

Registernummer: VR 230

 

Der GK Durach ist für die Seiten, die man durch die Links auf dieser Homepage erreicht nicht verantwortlich.


www.gkdurach.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Die Einstellung von beleidigenden und/oder strafbaren Beiträgen ist ausdrücklich untersagt, auch ist es untersagt kommerzielle Werbung in den Beiträgen zustarten, egal in welcher Form, sowie als Text, Link oder Bannereinblendung. www.gkdurach.de behält sich vor, Einträge zu löschen sowie einzelnen Besuchern/Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle bei www.gkdurach.de erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte an jeglicher weiteren Verwendung liegen ausschließlich beim Autor. Reproduktionen gleich welcher Art sowie die schriftliche oder elektronische Auswertung nur mit Zustimmung des Autors.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir KEINE Verantwortung für irgendwelche Schäden übernehmen, die im Zusammenhang mit der Nutzung von www.gkdurach.de entstehen.


Hinweise zu den Hyperlinks auf der Homepage
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf verschiedenen Seiten dieser Homepage befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns ihrer Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links. Die Autoren dieser Seite tragen keine Verantwortung für die Art, wie die hier zur Verfügung gestellten Informationen genutzt werden.

Als Inhaltsanbieter für die veröffentlichten eigenen Inhalte auf dieser Website (www.gkdurach.de), sind wir nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis halten wir insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: [URL]http://....[/URL] Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 des TDG).

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.


Wir sind aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die wir in unserem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werde, dass ein konkretes Angebot, zu dem ich einen Link bereitgestellt habe, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werde ich den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit es uns technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflußt, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von meiner Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

 

 

Vereinsausflug 2019

Am Wochenende vom 29.06 und 30.06.19 organisierte die Vorstandschaft des GK Durach einen Vereinsausflug für alle Mitglieder und Freunde des Goldenen Kranz Durach. Vom Go-Kart-, Bowling- und Minigolfdreikampf bis zum gemütlichen Ausklang im Biergarten und den Sommernächten in Augsburg am Samstag bis zum Zoobesuch am Sonntag war für alle Teilnehmer jede Menge geboten. Wir freuen uns, wenn wir an den reibungslosen Ablauf und das sehr schöne Wochenende zurück denken. Unser Dank geht hier auch an das Busunternehmen Putz, welches uns das ganze Wochenende betreut und von Station zu Station gebracht hat.

Berichte Spieltag

Pünktlich zum Saisonstart finden Sie hier wieder unsere aktuellsten Berichte über den Ligaspielbetrieb der Saison 2019/2020


 

 

 

Unterkategorien

  • Aktuelles

    Trainingslager Herren 1

    Vom 26.07.2019 bis zum 28.07.2019 befanden sich die Spieler der ersten Herrenmannschaft mit Trainerin und Vorstand Kurt Keßler in Österreich im Olympiastützpunkt Dornbirn zur Vorbereitung auf die anstehende Saison 2019/2020. Nach der Anreise am Freitag Abend, wurde beim Abendessen in gemeinsamer Runde das Wochenendprogramm bekannt gegeben. Darauf folgte in der Sportschule ein zwei stündiger Einblick in den Mentalen Bereich beim Leistungssport, dies wurde mit einer praktischen Übung direkt versucht umzusetzen. Nach gemütlichem Ausklang ging es ab 7:30 mit dem gemeinsamen Frühstück in den zweiten Tag des Trainingslagers. Ab 9 Uhr wurde auf der im Olympiastützpunkt integrierten 4-Bahnen Anlage die Bewegung jedes einzelnen Spielers nochmal analysiert und verbessert. Kurz darauf ging es über die Mittagszeit in die Sporthalle des Hauses zum Zirkel- und Ausdauertraining, bei welchem unsere Sportler und auch unser Vorstand sehr ins Schwitzen gekommen sind. Nach einer Erholungspause zur freien Verfügung ging es ab 14:30 Uhr in der Kegelbahn weiter mit Bilder- und Abräumtraining. Entkräftet ging es am Abend zum Schnitzelessen und anschließendem gesseligen beisammensein mit Dart und Billard. Für 8:00 Uhr war am Sonntag ein gemütliches Frühstück angesetzt, bevor ab 11:45 das Testspiel gegen den ESV Aulendorf begann. Der Verbandsligist aus Baden-Württemberg verstärkt durch Nationalkaderspieler und Bundesligaspieler Lukas Funk sollte ein erster Härtetest für die Mannen um Kapitän Olaf Koberwitz sein. Als krönenden Abschluss eines durchwegs erfolgreichen Wochenendes konnten die Allgäuer das Freundschaftsspiel für sich entscheiden, mit einem Gesamtergebniss von 3423:3359 und einer sehr kompakten Mannschaftsleistung von 562 bis 589 konnte man den Erwartungen durchaus gerecht werden.

     

    Das nächste Vorbereitungsspiel findet bereits am 03.08.2019 ab 14:00 Uhr auf den Bahnen des Goldenen Kranz Durach in der Kegelstube Gaisser gegen den TSG Bad Wurzach statt.